In 360° durchs Schuhparadies!

Eine Kamerafahrt über 100 Meter Distanz, auf Augenhöhe und ohne Schnitt - für einen erfahrenen Kameramann in den Regel kein Problem. Doch was, wenn es keinen Kameramann hinter der Kamera gibt?


Jelmoli gab uns den Auftrag, ihre neue Schuhwelt an der Bahnhofstrasse in 360° zu zeigen. Die Schwierigkeit: weil der Betrachter bei einem 360°-Video in alle Richtungen blicken kann, darf die Crew nicht im Blickfeld zu sehen sein und muss sich deshalb samt Kameramann irgendwo "vor der Kamera verstecken". Um die Kamera trotzdem bewegen zu können, mussten wir tief in die Innovations- und Trickkiste greifen.


Die Lösung war zwar ein Kindersppielzeug, aber alles andere als kinderleicht: Auf einem ferngesteuerten Auto befestigten wir eine Platte, auf die wir ein einbeiniges Stativ schraubten. Doch welche Kamera eignet sich am besten? Leicht und kompakt musste sie sein, aber trotzdem mit überzeugender Bildqualität. Keine einfache Aufgabe. Nach verschiedenen Tests entschieden wir uns schlussendlich für die Nikon KeyMission 360 Action Camera. Die Kamera lieferte auch bei wechselnden Lichtverhältnisse erstaunlich gute Resultate. Wer im Video genau hinschaut, kann sogar die Kamera samt Konstruktion entdecken. Viel Spass beim Suchen!

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS